ENGLISH

Menschliche Revolution
Der Nichiren Buddhismus
Die Ursprünge
Die tägliche Ausübung
Nam-myoho-renge-kyo
Gohonzon
Links

Gohonzon

Der Gohonzon ist das Objekt der Verehrung im Nichiren Buddhismus. Im Japanischen bedeutet go verehrungswürdig, und honzon Objekt des tiefen Respekts. Nichiren definierte das universelle, alles durchdringende, Lebensgesetz mit Nam-myoho-renge-kyo und verkörperte es in Form eines Mandala, dem Gohonzon. In diesem Gohonzon, einer mit chinesischen und sanskritischen Zeichen beschriebenen Schriftrolle, versinnbildlicht Nichiren den Lebenszustand der Buddhaschaft, den alle Menschen besitzen.

Die Mitglieder der SGI rezitieren Nam-myoho-renge-kyo vor ihrem, bei ihnen zu Hause eingeschreinten, Gohonzon. Auf der Basis des Glaubens des Ausübenden dient dies als Stimulus, um den innewohnenden Lebenszustand der Buddhaschaft zu aktivieren.

Bedingt durch äußere Einflüsse ändert sich unser innerer Lebenszustand von Augenblick zu Augenblick. Alles um uns herum, - Menschen, das Wetter, ein Musikstück, die Farben einer Wand, - all das hat eine bestimmte Wirkung auf uns. Ein Gemälde kann beim Betrachter Entzücken hervorrufen, oder aber auch Abscheu, ein Brief mag Grund zur Freude sein, oder Schock und Verzweiflung bewirken. In gleicher Weise benötigen wir einen Anreiz, um unseren höchsten Lebenszustand, unsere Buddhaschaft, hervorrufen zu können. Nichirens Erleuchtung zum Gesetz des Lebens ermöglichte ihm die Schaffung eben solch eines Stimulus in Form des Gohonzon.

Das wesentlichste Element in der Ausübung des Nichiren Buddhismus ist jedoch der Glaube. Deshalb kann man Nam-myoho-renge-kyo natürlich auch jederzeit und überall rezitieren, auch wenn kein Gohonzon in der Nähe oder man nicht in der Lage ist, den Gohonzon zu sehen.

In seiner Schrift "Der wahre Aspekt des Gohonzon" schreibt Nichiren:


Suchen Sie diesen Gohonzon niemals außerhalb Ihrer selbst. Der Gohonzon existiert ausschließich im sterblichen Fleisch von uns einfachen Menschen, die das Lotossutra angenommen haben und Nam-myoho-renge-kyo rezitieren.

Samstag, 29. April 2017 © 2000-2017 by Österreich Soka Gakkai International (OSGI). Alle Rechte vorbehalten.